THE GYPS

 

Entdecke neue Welten mit dem GYPS

Die EN-Tests führte AIR TURQUOISE in der Schweiz durch.

  >> TESTBERICHTE<<

 

 

Der Gyps ist unser erster Flügel in der D-Klasse. Ein reiner 3-Leiner mit einem atemberaubenden und einzigartigen Profil. 

Schon seit Jahren arbeiten wir mit speziellen Stabilo-Winglets bei der Goose. Der Stabilo-Bereich, auch ein sehr wichtiger Bereich beim Gyps. Er haucht dem Flügel nicht nur die letzten Prozentpunkte an besserem Gleiten ein, sondern verbessert auch das gesamte Handling in Verbindung mit dem Profil.

Der Steuerdruck beim Handling in der Thermik ist als sehr leicht zu bezeichnen. Der Bremsweg bis zum Stallpunkt ist aber sehr lang und kommt dem Piloten beim Drehen bei minimaler Fahrt zu Gute.

Auch greift beim Gyps das LC typische Verhalten in der Thermik außerordentlich gut. Der Schirm bäumt sich nicht auf, sondern beißt extrem gut in der Thermik. Das Drehverhalten ist beeindruckend und für den geübten Piloten spielerisch im Handling.

Der aktive Pilot hat keine Überraschungen bei Schirmstörungen zu erwarten. Auch sind keine agressiven Verhaltensweisen bei Schirmstörungen zu erwarten, ebenso nicht beim Öffnungsverhalten nach der Störung.

Das Testprotokoll und das Video vermitteln dem Piloten weitere Einblicke in das Verhalten bei Schirmstörungen.

Der Gyps ist mit unserem bewährten 35g DOKDO 20D Tuch sowie der Gyps light in 25g DOKDO 10D ausgestattet.

Der deutsche Hersteller LYROS fertigt die seit Jahren bewährten und unummantelten 100% Dyneema-Leinen, die wir mit einer Gesamtleinenlänge bei der 24er Größe mit 245 m angeben.

Das Packmaß und das Gewicht lassen schon in der Standardversion keine Wünsche offen: Gyps 22 mit 3,5 kg  und Gyps 24 mit 3,7 kg.

Gyps light 22: 3,3 kg

GYPS light 24: 3,5 kg